Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Kurort Bad Wildbad im Schwarzwald

Bad Wildbad auf einer Landkarte ansehen!


Lage und Geschichte von Bad Wildbad im Schwarzwald

Der Kurort Bad Wildbad am Rande des Schwarzwaldes ist wegen seiner Thermalquellen und des gemäßigten Reizklimas schon seit Jahrhunderten eine gute Adresse für Kurgäste.
Der etwa 10.000 Einwohner zählende Ort liegt im tief eingeschnittenen Enztal und besteht aus drei Gemeinden - Aichelberg, Calmbach und Wildbad im Schwarzwald. Bad Wildbad gehört zum Landkreis Calw des Regierungsbezirkes Karlsruhe.

Obwohl erste schriftliche Erwähnungen des Ortes erst aus dem 14. Jahrhundert stammen, geht man heute davon aus, dass hier bereits im 12. Jahrhundert Menschen siedelten. Die Thermalquellen von Bad Wildbad jedenfalls wusste man schon im Mittelalter zu schätzen. Schon lange bevor eine königlich-württembergerische Order 1824 des Ausbau des Ortes zum Staatsbad anordnete, war Bad Wildbad eines der beliebtesten und am meisten besuchten Bäder Deutschlands.
Bad Wildbach ist es trotz Zerstörungen durch Kriege und Feuer gelungen, seine Bedeutung und sein Flair als Bade- und Kurort bis in die heutige Zeit hinein zu erhalten.

Urlaub, Kur und Gesundheit in Bad Wildbad

In Bad Wildbach findet man daher hervorragende Baudenkmäler württembergischer Bäderarchitektur wie z.B. das Graf-Eberhard-Bad, das seit seiner Wiedereröffnung im Jahr 1995 den Namen "Palais Thermal" trägt. In ihm vereinen sich Elemente des Klassizismus mit denen des Jugendstiles und der Maurisierung. Es gilt als eines der ältesten und zugleich schönsten Bäder Europas.
Mit der Vitaltherme im Kurpark verfügt Bad Wildbach noch über ein zweites Thermalbad, dessen integrierte Gesundheitswelt nicht nur die klassischen Anwendungen im Programm führt.
Der Kurpark selbst entwickelte sich aus einer 1699 angelegten Hainbuchallee. Er bietet sowohl Plätze der Ruhe und Beschaulichkeit als auch Möglichkeiten, sich bei Tennis, Nordic-Walking oder auf einem der Radwege aktiv zu betätigen. In dem zwischen den Hängen der Elz liegenden Park wurden viele seltene Gewächse angesiedelt.

Sehenswertes in und um Bad Wildbad lässt sich auf einem Rundwanderweg gut erkunden. Eines der gern besuchten Ausflugsziele ist die Fautsburg bzw. das, was von ihr noch erhalten geblieben ist. Ihre Ruine liegt zwischen der "Kleinen Enz" und der "Großen Enz" auf dem Schwarzwaldhöhenrücken. Zentraler Anlaufpunkt ist der Bergfried - der einzig noch erhaltene Teil der Anlage. Auf Initiative und unter Mithilfe der Bürger Bad Wildbachs erhielt er 2007 ein Dach, das unter anderem als Witterungsschutz dienen soll. Vom Turm aus eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf die bewaldeten Höhen, das kleine Enztal sowie die umliegenden Orte.
Gute Aussicht lässt sich auch vom Sommerberg aus genießen. Der muss deswegen nicht unbedingt bestiegen werden, denn seit mehr als 100 Jahren führt eine Seilbahn direkt vom Zentrum Bad Wildbads hinauf auf eine Höhe von 300 m über dem Tal. Allein die Fahrt mit der inzwischen modernisierten Bahn ist ein Erlebnis. Panoramawagen erlauben Ein- und Ausblicke, die so nirgendwo anders erlebbar sind. Der Reiz des Sommerberges ist von den Jahreszeiten unabhängig und für Gastronomie und Wellness wird bestens gesorgt.
Wanderern und Bikern sei die Moor- und Waldlandschaft auf der Hochfläche zwischen dem Sommerberg und dem Kaltenbronn empfohlen.

Unterkünfte in Bad Wildbad


Weiterführende Informationen über Bad Wildbad

Weiterführende Informationen über den Wellnessort Bad Wildbad im Schwarzwald werden auf www.wellnessurlaub-schwarzwald.de präsentiert.

Kurorte je Bundesland


Tipps · Portale · Impressum
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]