Kurreise, Gesundheitsreisen
Kururlaub & Gesundheitsurlaub Kur und Gesundheit · Gesundheitstipps · unser Projekt


INFORMATIONEN ÜBER


» Kurarten & Therapien

ausgewählte Kurarten:

» Ayurveda

» Fasten & Heilfasten

» Moortherapie

» Kneipp-Therapie

» Schrothkur

» F.X. Mayr Kur

» Trennkost

» Saftfasten

» Salztherapie

» Klimakur

» Basenfasten

» Fasten nach Buchinger

» Hildegard Fasten

» Bachblüten-Therapie

» Entspannungstechniken


» Heilanzeigen

ausgewählte Heilanzeigen:

» Arthrose

» Diabetes mellitus

» Essstörungen

» Migräne

» Rheuma

» Schlafstörungen

» Stress

» Übergewicht


» Kurorte & Heilbäder

ausgewählte Kurorte:

» Bad Bayersoien

» Bad Frankenhausen

» Bad Füssing

» Bad Griesbach

» Bad Harzburg

» Bad Kissingen

» Bad Kohlgrub

» Bad Liebenstein

» Bad Orb

» Bad Wildbad

» Bernkastel-Kues

» Büsum /Nordseeheilbad

» Heilbad Heiligenstadt

» Kühlungsborn

» Ostseebad Sellin

» Ostseeheilbad Dahme

» Weiler im Allgäu


» Gesundheitsthemen

ausgewählte Beiträge:

» Ambulante Kur

» Ergonomie

» Fahrradreisen

» Kontaktlinsen

» Online-Apotheken

» Versicherungen

» Bio-Mode

» Zahnersatz



Chancen und Risiken beim Bestellen in Online-Apotheken *


Die Kosten für die Gesundheit steigen von Jahr zu Jahr, und die Bürger müssen auch in Zukunft mit weiter steigenden Krankenkassenbeiträgen und Zuzahlungen rechnen. Vor allem beim Kauf von Medikamenten, die die Krankenkasse nicht bezahlt, ist es allerdings möglich, viel Geld zu sparen, indem man von der Apotheke vor Ort zu einer günstigeren Online Apotheke wechselt.

Werbung

Vorteile von Online Apotheken
Bei rezeptfreien Arzneimitteln, Kosmetikartikeln und Wellnessprodukten kann der Kunde mit hohen Rabatten rechnen. Vor allem chronisch Kranke, die ständig Medikamente brauchen, die zum Teil von den Krankenkassen nicht bezahlt werden, können von einer Online Apotheke besonders profitieren, da sie bei großen Bestellmengen nicht nur mit Preisnachlässen, sondern auch mit einem Wegfall der Versandkosten rechnen können.
Bei Bestellungen in ausländischen Online Apotheken haben Kunden den Vorteil, dass diese Apotheken mit den Krankenkassen Rabatte aushandeln können, während dieselben Medikamente in Deutschland preisgebunden sind.
Manche Online Apotheken erlassen auch einen Teil der fälligen Zuzahlung, so dass man verschiedene Möglichkeiten hat, Arzneimittel online günstiger zu beziehen als in den örtlichen Apotheken.
Ein weiterer Vorteil beim Kauf in Online Apotheken ist, dass man seine Bestellungen bequem von zu Hause aus aufgeben kann, diese nach Hause geliefert bekommt und die Internetapotheke jederzeit geöffnet ist. Dies sind zweifelsohne Vorteile, die sich bemerkbar machen, wenn man seine Hausapotheke auf den neuesten Stand bringen will. Aber auch für die Reisevorbereitung lohnt sich ein Blick in eine Online-Apotheke. So kann man auf diesem Weg auch seine Reiseapotheke kostengünstig auffüllen.

Bestellung von rezeptpflichtigen Medikamenten in Online Apotheken
Wer ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel bei einer Online Apotheke bestellen möchte, muss ihr zuvor das gültige Rezept zusenden. Besteht eine Online Apotheke nicht auf der Zusendung des Rezepts, ist zu vermuten, dass es sich um einen unseriösen Händler handelt.
Viele deutsche und manche ausländischen Internet-Apotheken rechnen bei Rezeptbestellungen gleich mit den jeweiligen Krankenkassen ab, so dass der Kunde nur noch die Zuzahlungen zu übernehmen hat. Die Versandgebühren werden auch bei solchen Bestellungen meistens erlassen.
Bei Online Apotheken, die nicht direkt mit den Kassen abrechnen, muss der Kunde allerdings die Kosten erst einmal selbst übernehmen.

Worauf man bei Online Apotheken achten sollte
Der Versand von Arzneimitteln ist in Deutschland erst seit 2004 erlaubt. Eine Online Apotheke in Deutschland unterliegt dabei denselben gesetzlichen Bestimmungen wie die örtlichen Apotheken. Auch in den Mitgliedsstaaten der EU gibt es strenge Regeln für Online Apotheken, die den Verbraucher vor Produktfälschungen, fehlenden Beipackzetteln, aggressiver Werbung und anderem mehr schützen. Wer im Internet Medikamente bei unseriösen Onlinehändlern bestellt, wie sie vor allem in Fernost ansässig sind, riskiert, dass ihm statt einer wirkungsvollen Arznei ein nutzloses Placebo zugeschickt wird. Einige dieser Internet-Schnäppchen haben auch schon für schwere Erkrankungen und Todesfälle gesorgt - wie manche Abnehmpillen und Potenzmittel.
Der Kunde sollte bei Online Apotheken immer überprüfen, ob ein vollständiges Impressum mit dem Namen, der genauen Adresse und der Telefonnummer der Apotheke vorhanden ist. Man sollte sich auch Zeit nehmen, um die AGB genau durchzulesen.

Findet man eine seriöse und günstige Online Apotheke, kann man bei der Bestellung von Arzneimitteln und anderen Apothekenartikeln viel Geld sparen.
Zwei Dinge kann eine Online-Apotheke jedoch nicht leisten. Zum einen fehlt der persönliche Kontakt (zumindest von Angesicht zu Angesicht) und zum anderen bekommt man seine Medikamente nicht sofort ausgehändigt. Insbesondere bei spontanen und akuten Schmerzen, deren Behandlung keinen Aufschub gewähren, ist daher der Gang zur Apotheke um die Ecke wohl unvermeidlich. Bei zahlreichen anderen Medikamenten und auch bei Verbandmaterial oder Pflaster, die man in der Hausapotheke ohnehin vorrätig haben sollte, kann meine seine zur Neige gehenden Bestände jedoch sehr gut in einer Versandapotheke auffrischen.

Ergänzende Infos und Liste mit weiteren Versandapotheken

* Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier gemachten Informationen wird keine Gewähr übernommen. Die hier vorgestellten Informationen stellen keine Form der Beratung dar.

 

Werbung

Tipps · Portale · Impressum
 
   

[Moortherapie] [Trennkost] [Fasten] [Schrothkur] [Ayurveda]
[Bad Bayersoien] [Bad Kohlgrub] [Bad Liebenstein] [Bad Orb] [Weiler im Allgäu]